Wie wir wachsen

Voller Zuversicht geht's weiter: Beim letzten Stammtisch waren wieder einige neue Interessierte zu Gast. Für uns als Kernteam sehr motivierend, so viel positives Feedback für das Konzept des WohnKulturHofs zu erfahren: Viel Platz für Gemeinschaft, gleichzeitig ganz private Rückzugsräume, ökologische Bauweise, Möglichkeiten zum Gärtnern ... Bestärkt hat uns dieser Stammtisch auch in unserer Vorgehensweise, einige wichtige Dinge als Kernteam zu entscheiden - und dennoch genug Gestaltungsspielraum für die wachsende Gemeinschaft zu lassen.

Durch die Stammtisch-Gespräche ist uns klar geworden, dass diese Gemeinschaft langsam zu wachsen beginnt. Nun stellt sich die Frage, wohin wird die Gemeinschaft wachsen, welche Rankhilfen braucht sie?

Dazu haben wir als Kernteam uns dann am Sonntag, dem 2. Mai zu einem Workshop in der Musikscheune in Lonzenburg getroffen.

Um uns auch gegenseitig noch ein bisschen besser kennen zu lernen, haben wir mit einem Würfelspiel begonnen, dessen Ergebnis Ihr im Foto oben seht. Inspiriert hat uns dazu die neueste Ausgabe der Zeitschrift "Neue Narrative - das Magazin für neues Arbeiten".

Die Frage des Gemeinschaftswachstums ist noch nicht zu Ende gedacht. Was allerdings außer Frage steht: Die folgenden Leitsätze bilden das Wertegerüst und eine Identifikation mit diesen Werten ist Grundvoraussetzung, um im WohnKulturHof mit zu wohnen und mit zu arbeiten.